Categories: Nachrichten

Warum Netflix häufiger einzelne Staffeln als getrennte Folgen veröffentlicht: SEO und Originalität in der Programmgestaltung

Bridgerton Staffel 3 – Bild: Netflix

Während wir uns der zweiten Jahreshälfte nähern, enthüllt Netflix langsam einige seiner TV-Programme. Das haben wir in den letzten zwei Tagen gelernt Emily in Paris Und Cobra Kai werden für ihre kommenden Veröffentlichungen in mehrere Teile aufgeteilt. Hat Netflix das Licht der Welt gesehen, Binge loszuwerden, oder ist da noch etwas anderes im Spiel? Es ist leider keine Schwarz-Weiß-Antwort.

Netflix experimentiert seit Jahren mit Veröffentlichungsplänen. Einige Reality-Shows wurden wöchentlich veröffentlicht, andere in mehreren Serien. Die Multi-Cam-Sitcoms von Netflix werden seit Jahren serienmäßig veröffentlicht. In den letzten Jahren hat sich Netflix jedoch stärker auf die Veröffentlichung geteilter Staffeln konzentriert, wobei eine Staffel beispielsweise aus 10 Episoden besteht, die in zwei Bände aufgeteilt und innerhalb weniger Monate veröffentlicht werden.

Natürlich kann man die neu entdeckte Vorliebe von Netflix für geteilte Staffeln in vielerlei Hinsicht nachvollziehen, wenn man bedenkt, dass es sich dabei nicht gerade um ein neues Phänomen handelt.

Fremde Dinge, Vielleicht war dies der wirkliche erste Schritt (und größte Erfolg) im Hinblick auf die Split-Veröffentlichung einer Drehbuchserie. Da es sich bei der Serie um einen der Flaggschifftitel von Netflix handelte und bei Staffel 4 unglaublich viel auf dem Spiel stand, blieben die Leute bei der Serie und die Zuschauerzahlen zwischen beiden Teilen blieben unglaublich.

Weitere Shows, die in seine Fußstapfen treten können, sind: Der Hexer, Der Lincoln-Rechtsanwalt, Virgin River, DuUnd Die Krone.

Bridgerton folgt als nächstes, Staffel 3 wird auf zwei Bände im Mai und Juni 2024 aufgeteilt.

Wie bereits erwähnt, haben wir es jetzt geschafft Emily in Paris Und Cobra Kai werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 folgen, weitere werden zweifellos folgen.

Cobra Kai ist vielleicht die größte Spaltung, die wir je gesehen haben, wenn man bedenkt, dass sie in drei Teile geteilt wird und der Abstand zwischen den Episoden kleiner wird. Showrunner Jon Hurwitz erklärte die übergroße letzte Staffel In einem Beitrag auf X heißt es:

„Wir freuen uns, endlich mitteilen zu können, dass wir 15 statt 10 Episoden machen. Drei eindeutig einzigartige Mini-Staffeln, die eine übergroße Abschlussgeschichte erzählen.“

Machen Sie sich bereit für eine wilde Fahrt voller Lachen, Weinen und Arschtreten. Dazu noch eine ordentliche Portion Karate-Kid-Feeling. Der 18. Juli kann nicht früh genug kommen!“

Cobra Kai Staffel 6 erscheint ab Juli 2024 in drei Teilen

Wenn Sie sich Zeit für X nehmen oder zahlreiche Denkbeiträge über die Streaming-Kriege lesen, werden Sie feststellen, dass Netflix sich dem Binge-Modell verschrieben hat, bei dem viele Leute in die eine oder andere Richtung streiten. Julia Alexander hat das erst kürzlich für Puck News argumentiert Baby-Rentier Ich habe wegen einer Fressattacke eine Weile an Netflix gearbeitet Ausfallen litt bei Prime Video darunter.

Ein Freund der Website The Entertainment Strategy Guy diskutiert seit langem die Vorzüge und Nachteile des Binge-Modells und bezeichnet es als eines der „strittigsten Argumente in den Streaming-Kriegen“. Er unterstützt in erster Linie wöchentliche Veröffentlichungen als beste Möglichkeit, eine Show zu veröffentlichen.

Ich bin eher auf der Seite der Netflix-Gesamtproduktion, die allein aufgrund der Menge keine wöchentlichen Veröffentlichungen unterstützt. Disney+ hingegen benötigt wöchentliche Veröffentlichungen, da das Programm ansonsten großartig ist. Wenn Netflix jede Woche 5–10 neue Originaltitel veröffentlicht, wird der Veröffentlichungsplan sehr schnell sehr chaotisch. Netflix bekommt bereits genug Kritik, weil es seine Sendungen nicht ausreichend bewirbt. Stellen Sie sich vor, es müsste jede Woche Kampagnen für 20 laufende Sendungen jonglieren! Alptraum.

Der goldene Mittelweg scheint also zu sein, dass diese Split-Season-Veröffentlichung oft zwischen zwei Finanzquartalen liegt, allerdings mit dem Vorbehalt, dass sie am besten für etablierte Shows mit engagiertem Publikum funktioniert.

Aufgeteilte Staffeln haben Vor- und Nachteile, und die Daten von Netflix machen es schwer zu erkennen, ob es zwischen den einzelnen Teilen zu einem erheblichen Rückgang der Zuschauerzahlen kommt, da sie alle in einen Topf geworfen werden. Angesichts der Tatsache, dass Netflix jedoch immer wieder zum Veröffentlichungsmuster zurückkehrt, muss es ermutigt werden, damit weiterzumachen.


Das US-Versorgungsproblem von Netflix

Der Hauptgrund dafür, dass Netflix zu Beginn der zweiten Jahreshälfte stärker auf Veröffentlichungen in getrennten Staffeln setzt, liegt in einem Versorgungsproblem, das durch die historischen Streiks in Hollywood im letzten Jahr verursacht wurde, bei denen die Autoren die meiste Zeit des Jahres ihre Arbeit niederlegten und auch der Schauspieler schließt sich ihnen an der Streikpostenlinie an. Wenn man dann noch berücksichtigt, dass Netflix zwischen 2020 und 2022 aufgrund von COVID auch Produktionsstopps, Verzögerungen und zusätzliche Produktionszeiten hinnehmen musste, kommt man an den Punkt, an dem Netflix ein Jahr lang keine Kriegskasse mit Inhalten mehr vorrätig hat oder so im Voraus, sondern erfolgt mehr von der Hand in den Mund als je zuvor.

Die Streiks wirkten sich auf Projekte in fast allen Phasen der Entwicklung aus, mit Ausnahme derer in der Postproduktion, aber selbst dann gab es wahrscheinlich einige Verzögerungen.

Selbst nach dem Ende der Streiks kam es nur langsam wieder zu einem reibungslosen Betrieb. Die meisten Projekte wurden im neuen Jahr wieder aufgenommen oder gestartet, anstatt zu versuchen, die Feiertage in den späteren Monaten des Jahres in den Griff zu bekommen.

ICH im Januar veröffentlicht dass Netflix die Produktion offenbar vorrangig wieder in Betrieb nahm. Erste Priorität bestand darin, alle Shows/Filme mitten in der Produktion wieder in Gang zu bringen. Als nächstes ging es darum, alle erneuerten Shows wieder in Betrieb zu nehmen. Seitdem haben wir einen besonderen Schwerpunkt auf Comedy-Serien gelegt (kürzere Produktionszeiten und weniger Postproduktion = schnellere Veröffentlichung), und im Laufe des Sommers werden wir damit beginnen, einige der anderen größeren, brandneuen Netflix-Shows und -Filme zu sehen Machen Sie sich auf den Weg Mann in Flammen Und Die Bezirkezum Beispiel.

Wenn wir zurück zur Netflix-Vorschau für das kommende Jahr blicken, in der über 90 wiederkehrende und Debütsendungen bestätigt wurden, haben viele gerade erst mit der Produktion begonnen und viele laufen noch bis Früh- bis Spätsommer 2024. Äußere Banken, Der NachtagentUnd Monster: Die Geschichte von Lyle und Erik Menendez gehören zu den größten Shows der zweiten Jahreshälfte und sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung alle noch in Produktion.

Die zweite Staffel von The Night Agent wird 2024 zurückkehren

Sogar die beiden oben genannten Shows, Cobra Kai Und Emily in Paris, Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels sind die Dreharbeiten noch nicht abgeschlossen. Beide sollen irgendwann gegen Ende Mai 2024 abgeschlossen sein.

Natürlich erwähnen wir dies, weil angesichts des knapperen Programms der in den USA produzierten Originale derzeit ein zusätzlicher Anreiz besteht, die Staffeln aufzuteilen und dabei zu helfen, Lücken zu schließen, die sonst sehr offensichtlich wären.

Netflix hat auch auf andere Weise versucht, seine Bibliothek zu füllen. Wir haben uns mit dem Fall befasst, dass lizenzierte Sendungen mit aller Macht zurückkommen, da 70 % aller neuen TV-Folgen, die in der ersten Jahreshälfte auf Netflix US hinzugefügt wurden, lizenzierte Titel waren.

Netflix UK hat einen großen Anteil daran, dass Netflix dieses Jahr nicht so stark unter der Krise zu leiden hat, da das Unternehmen auf einer historischen Erfolgsserie ist, insbesondere im TV-Bereich. Sie haben das Jahr mit einem absoluten Knall begonnen Täusche mich einmal die so gut abschnitt, dass sie es auf die Netflix-Liste der beliebtesten Filme aller Zeiten schaffte und diese seitdem mit folgte Die Herren und der Rekord Baby-Rentier.


Was denken Sie? Sollte Netflix Ihrer Meinung nach weiterhin getrennte Staffeln anbieten oder ganz zum Binge-Staffelprogramm zurückkehren, auch wenn das bedeutet, dass es Lücken im Netflix-Programm gibt? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Schreibender Übersetzer

Share
Published by
Schreibender Übersetzer

Recent Posts

Cailee Spaeny und Josh O’Connor im Interview zu ihrem neuen Film „Ruhe in Frieden: Ein Knives Out Mystery“

Bild: Getty Images Der dritte Messer raus wurde gerade bestätigt, dass „The Last Man: The…

20 Minuten ago

Die Top 8 Neuzugänge bei Netflix im Juni 2024: Neue Filme, die du nicht verpassen darfst!

Bild: Universal Pictures Ein neuer Monat bedeutet neue Filme! Nachfolgend haben wir unsere Lieblingsfilme und/oder…

1 Stunde ago

Netflix beendet Produktion der zweiten Staffel der beliebten britischen Serie „Rote Rose“

Bild: BBC Dank des neuen Netflix Engagement Reports, der die Einschaltquoten und Aufrufe des umfangreichen…

1 Tag ago

Neu auf Netflix: Die besten Highlights vom Memorial Day bis zum 2. Juni 2024 in Deutschland

Im Bild: Euer Ehren, Eric, Detective Pikachu / Showtime, Netflix, Warner Bros. Pictures Mit dem…

1 Tag ago

Neu auf Netflix Deutschland: 25. Mai 2024 – Die neuesten Highlights aus UK!

Cry Macho gehört zu den Neuerscheinungen dieser Woche auf Netflix – Bild: Warner Bros. Pictures…

2 Tagen ago

Neue Filme und Serien: 24. Mai 2024 – Die besten Neuerscheinungen auf Netflix im Überblick

Bild: Paramount Pictures Schönes Memorial-Day-Wochenende! Wenn Sie Netflix schauen möchten, haben wir die vollständige Liste…

3 Tagen ago

Diese Website verwendet Cookies.