Categories: Nachrichten

Wie entwickelt sich die Anime-Auswahl auf Netflix? Aktuelle Updates und Trends!

Bild: One Piece, Jujutsu Kaisen und Four Knights of the Apocalypse

Anime ist eine der beliebtesten Kunstformen der Welt und hat im letzten Jahrzehnt die Welt im Sturm erobert. Netflix investiert weiterhin stark in Anime, aber wie wird es in den nächsten Jahren auf Netflix aussehen? Lass es uns herausfinden.

Folgendes erwarten wir in den nächsten Jahren von Anime auf Netflix.

Was bedeutet das Ende von FUNimation für Netflix?

Was Animes angeht, war FUNimation einer der größten Konkurrenten von Netflix. Es wäre lächerlich, etwas anderes zu behaupten, aber als spezieller Anime-Dienst war die Anime-Bibliothek von FUNimation immer deutlich größer als die von Netflix.

Im April 2024 wurde FUNimation jedoch geschlossen, wodurch ein großer Teil seiner Bibliothek zu Crunchyroll wechselte und FUNimation-Benutzer zum anderen Streaming-Dienst migrierten.

UKRAINE – 17.02.2022: In dieser Fotoillustration wird ein Funimation Global Group-Logo auf einem Smartphone-Bildschirm und im Hintergrund angezeigt. (Fotoillustration von Pavlo Gonchar/SOPA Images/LightRocket über Getty Images)

Während Crunchyroll FUNimation ausgeschlachtet hat, stellt dies für Netflix eine Gelegenheit dar, neue Lizenzverträge abzuschließen. Einiges davon haben wir dank neuer Ergänzungen bereits in Aktion gesehen, z Oberherr, Schwarzklee, HaikyuUnd Konosuba. Jujutsu Kaisen Und Dr. Stone sind auch unterwegs. Ganz zu schweigen davon, dass Netflix regelmäßig alte Staffeln von hinzufügt Ein Stück seit 2020 in der Bibliothek.

Angesichts der Tatsache, dass Aniplex und Sony Pictures Television gemeinsam Crunchyroll LLC besitzen, wirkt sich dies stark zu Gunsten von Netflix aus. Aniplex und Sony Pictures Television sind keine Unbekannten darin, Inhalte an Netflix zu lizenzieren oder direkt mit ihnen an Originalen zu arbeiten.

LAS VEGAS, NEVADA – 9. APRIL: Mitchel Berger, SVP, Global Commerce, Crunchyroll, spricht auf der Bühne während „The State of the Industry and a Special Presentation from Crunchyroll“ während der CinemaCon, dem offiziellen Kongress der National Association of Theater Owners, im Caesars Palace am 9. April 2024 in Las Vegas, Nevada. (Foto von Jerod Harris/Getty Images für CinemaCon)

Auch wenn der Streaming-Dienst möglicherweise nicht die neuesten und beliebtesten Anime-Titel erhält, gehen wir davon aus, dass Netflix weiterhin weitere Inhalte lizenzieren wird, die bereits auf Crunchyroll verfügbar sind.

Netflix wird jede Episode von One Piece haben

Zwischen dem regelmäßigen Hinzufügen neuer Episoden, der Produktion einer erfolgreichen Live-Action-Adaption, der Veröffentlichung neuer wöchentlicher Episoden und der Wiederbelebung der East Blue Saga kann man mit Sicherheit sagen, dass Netflix schnell zur Streaming-Heimat von One Piece wird.

Allerdings fast 600 Ein Stück Anime-Folgen fehlen noch in der Netflix-Bibliothek. Angesichts der schieren Menge an Episoden, die noch hinzugefügt werden müssen, kann es lange dauern, aber wir gehen davon aus, dass in den nächsten Jahren irgendwann jede Episode hinzugefügt wird Ein Stück wird auf Netflix zum Streamen verfügbar sein.

Bild: One Piece – TOEI-Animation

Netflix-Simulcasting Mehr

Von der Produktion bis zur exklusiven Lizenzierung hat Netflix viel Zeit und Geld in seine Bibliothek mit exklusiven Anime-Inhalten investiert.

Eine der positivsten Änderungen, die Netflix bereits vorgenommen hat, ist die Abschaffung des gefürchteten „Netflix-Gefängnisses“. Zu diesem Zeitpunkt lizenzierte Netflix exklusiv einen Anime, der wöchentlich in Japan ausgestrahlt wurde, für den Rest der Welt jedoch erst Monate nach dem Ende der Ausstrahlung in Japan veröffentlicht wurde. Netflix hat seitdem mit der Umstellung auf Simulcasting begonnen, die mit Programmen wie „ Blaue Periode bevor es schließlich zu Titeln wie „ Vinland-Saga, Vier Ritter der ApokalypseUnd Ein Stück.

Bild: One Piece Eghead Island Arc – TOEI-Animation

Je schneller Abonnenten ihre gewünschten Inhalte streamen können, desto zufriedener werden sie sein. Aus diesem Grund ist der langsame, aber sichere Übergang von Netflix zum Simulcasting für den Streaming-Dienst die natürlichste Möglichkeit, seine Anime-Inhalte weiterzuentwickeln.


In welche Richtung sollte Netflix seine Anime-Pläne einschlagen? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen!

Schreibender Übersetzer

Share
Published by
Schreibender Übersetzer

Recent Posts

Cailee Spaeny und Josh O’Connor im Interview zu ihrem neuen Film „Ruhe in Frieden: Ein Knives Out Mystery“

Bild: Getty Images Der dritte Messer raus wurde gerade bestätigt, dass „The Last Man: The…

9 Minuten ago

Die Top 8 Neuzugänge bei Netflix im Juni 2024: Neue Filme, die du nicht verpassen darfst!

Bild: Universal Pictures Ein neuer Monat bedeutet neue Filme! Nachfolgend haben wir unsere Lieblingsfilme und/oder…

59 Minuten ago

Netflix beendet Produktion der zweiten Staffel der beliebten britischen Serie „Rote Rose“

Bild: BBC Dank des neuen Netflix Engagement Reports, der die Einschaltquoten und Aufrufe des umfangreichen…

1 Tag ago

Neu auf Netflix: Die besten Highlights vom Memorial Day bis zum 2. Juni 2024 in Deutschland

Im Bild: Euer Ehren, Eric, Detective Pikachu / Showtime, Netflix, Warner Bros. Pictures Mit dem…

1 Tag ago

Neu auf Netflix Deutschland: 25. Mai 2024 – Die neuesten Highlights aus UK!

Cry Macho gehört zu den Neuerscheinungen dieser Woche auf Netflix – Bild: Warner Bros. Pictures…

2 Tagen ago

Neue Filme und Serien: 24. Mai 2024 – Die besten Neuerscheinungen auf Netflix im Überblick

Bild: Paramount Pictures Schönes Memorial-Day-Wochenende! Wenn Sie Netflix schauen möchten, haben wir die vollständige Liste…

3 Tagen ago

Diese Website verwendet Cookies.