Categories: Nachrichten

„Avatar: The Last Airbender“-Vergleich: Wie gut hat Netflix die Schauplätze und Charaktere der Nickelodeon-Serie eingefangen?

Bilder: Nickelodeon / Netflix

Netflix‘ Live-Action-Adaption des beliebten Fantasy-Cartoons von Nickelodeon, Avatar: Der letzte Luftbändiger, ist hier! Was die Adaptionen angeht, hat sich „Avatar“ als ziemlich durchwachsen erwiesen. Sehen wir uns an, wie einige der bedeutendsten Orte und Charaktere im Vergleich zu ihren animierten Gegenstücken abschneiden.

Obwohl es sich bei weitem nicht um eine Einzeladaption der Originalserie handelt, handelt es sich um eine Live-Action von Netflix Avatar: Der letzte Luftbändiger behält viel Ähnlichkeit mit dem Original. Einige Szenen und Charaktere sind perfekte Live-Action-Nachbildungen ihrer Cartoon-Pendants. Andere Elemente sind jedoch nur noch Schatten dessen, was sie einst waren.

Vor diesem Hintergrund sehen Sie hier, wie das Live-Action-Remake im Vergleich zur beliebten Originalserie aussieht.


Wie die Hauptdarsteller bei Netflix im Vergleich abschneiden Avatar: Der letzte Luftbändiger zu Nickelodeon

Team-Avatar

Wenn eine Live-Action Avatar: Der letzte Luftbändiger Um jemals ein Erfolg zu werden, musste das Casting-Team einfach die richtige Besetzung für sein Kernteam hinbekommen: Aang, Katara und Sokka. Von den Schauspielern bis zu den Kostümen haben sie alles richtig gemacht. Gordon Cormier ist das Ebenbild von Aang, Kiawentiio verkörpert perfekt die fürsorgliche Natur von Katara und Ian Ousley meistert die komödiantische Seite von Sokkas Charakter.

Die Chemie zwischen ihnen war fantastisch, sie balancierten den Humor mit den ernsteren Tönen. Jetzt warten wir ab, wen sie als Top-Beifong in Staffel 2 besetzen wollen, was Team Avatar komplettieren wird.


Appa

Aangs fliegender Bison Appa wurde in der Live-Action perfekt nachgebildet. Groß, kuschelig und unglaublich süß – Appa lässt sich nahtlos in das neue Medium übertragen. Das Team hat großartige Arbeit geleistet, ihn auf die Leinwand zu bringen und ihm dabei auch etwas Persönlichkeit zu verleihen. Obwohl es überraschend ist, dass niemand das berühmte „Yip Yip“ sagt, das ihn auch nur annähernd so weit fliegen lässt, wie wir erwartet hatten.


Momo

Momo, der geliebte Lemuren-Begleiter von Team Avatar, ist das andere treue Geschöpf. Wie Appa ist er supersüß und ausdrucksstark und es macht viel Spaß, ihn in Live-Action zum Leben zu erwecken.


Zuko und Iroh

Die Beziehung zwischen Zuko (Dallas Liu) und Iroh (Paul Sun-Hyung Lee) war einer der besten Aspekte der Neuinterpretation von Netflix. Die Fans liebten die Ernsthaftigkeit von Zuko gepaart mit der teeliebenden, klugen Iroh-Partnerschaft im Zeichentrickfilm, und die Live-Action-Version erweitert ihre Hintergrundgeschichte und verleiht ihren Szenen zusätzliches Gewicht.


Azula

Azula kommt in der ersten Staffel der Zeichentrickserie nicht vor, aber angesichts ihres Status als beliebte Figur erweiterten die Autoren ihre Geschichte, um sie in die ersten Folgen zu integrieren. Ihr Drang, sich ihrem Vater zu beweisen, während sie ständig versuchte, ihren Bruder Zuko zu übertrumpfen, trug viel zu ihrer Geschichte bei.

Zu Beginn der zweiten Staffel haben die Fans eine Vorstellung davon, wie mächtig Azula ist und wie sie in die größere Geschichte eingebunden ist. Es war ein toller Schachzug, uns schon früh Azula vorzustellen, und Elizabeth Yu spielt die Rolle brillant!


Feuerlord Ozai

Wild und ungeheuer kraftvoll bringt Daniel Dae Kim den rücksichtslosen Feuerlord Ozai mit Schwung auf unsere Bildschirme. Seine einschüchternde Präsenz trägt zum düsteren Ton der Show bei.

Ozai spielt in der ersten Staffel der Netflix-Show eine größere Rolle als im Zeichentrickfilm. Diese erweiterte Präsenz ermöglicht es den Fans, einen besseren Überblick über die extrem hohen Einsätze zu bekommen, aber auch darüber, wie er seine beiden Kinder behandelt: Zuko und Azula.


Admiral Zhao

Zhao, gespielt von Ken Leung, ist ein rücksichtsloser Admiral der Feuernation, der Zuko auf der Suche nach dem Avatar gegenübersteht. Ihm mangelt es an Empathie gegenüber Zukos Anliegen, seine Ehre wiederzuerlangen, und er übernimmt stattdessen die Führung bei der Suche nach Aang. Leungs Kotelettenspiel ist vielleicht nicht auf dem gleichen Niveau wie die Zeichentrickversion, aber er übertrifft immer noch die bedrohlichen Beweggründe von Zhao.


Avatar Kyoshi

Dank einer Reihe von Romanen, die ihre Geschichte aufzeichnen, ist Avatar Kyoshi (Yvonne Chapman) zu einem Favoriten in der Avatar-Fangemeinde geworden. Und die Macher der Netflix-Show nutzten ihre Popularität und gaben ihr die Chance, zu glänzen. Als die Feuernation die Insel Kyoshi angreift, besucht Aang Kyoshis Schrein, wo sie sich mit ihm verbindet und zu ihrer physischen Form zurückkehrt, um die Feuernation abzuwehren. Es ist eine ziemlich epische Szene und es war fantastisch, Kyoshi im Kampf zu sehen.


Suki

Suki, der Anführer der Kyoshi-Krieger auf der Insel Kyoshi, wird zum Liebling von Sokka. Sie ist stark und wild und hat keine Angst, es Sokka zu zeigen, wenn er arrogant wirkt. Suki ist seit langem eine beliebte Figur in der Fangemeinde und sollte es weitere Staffeln für „Avatar“ von Netflix geben, besteht kein Zweifel daran, dass Maria Zhangs Charakter weiterhin beeindrucken wird.


König Bumi

Der Handlungsbogen von König Bumi unterschied sich in der Live-Action deutlich von der Animation. In der Netflix-Show ist er dekadent und ernst; wohingegen die Cartoon-Version eher ein alberner Betrüger ist. Diese Änderung gehörte zu denen, die bei den Fans insgesamt nicht besonders gut ankamen.

Trotz einer guten Leistung von Utkarsh Ambudkar hatte sich die Geschichte einfach zu sehr verändert. Bumi verriet Aang viel früher als in der Animation, wer er war. Außerdem waren weder Katara noch Sokka da … zumindest nicht bis zum letzten Moment, aber zu diesem Zeitpunkt war das Schiff abgefahren.


Jet

Der Live-Action-Film „Jet“ hat große Ähnlichkeit mit seiner animierten Version. Er hat die gleiche freche Persönlichkeit und natürlich sieht auch der Schauspieler Sebastian Amoruso genauso aus wie er. Jet ist ein Freiheitskämpfer (im Cartoon stammt er aus Ba Sing Se; in der Live-Action zieht er nach Omashu), der entschlossen ist, die Feuernation zu besiegen. Er und seine Gruppe von Freiheitskämpfern werden vor nichts zurückschrecken, um die Feuernation anzugreifen und sich für das zu rächen, was sie der Welt angetan haben.


Juni

June ist eine äußerst mächtige freiberufliche Kopfgeldjägerin aus dem Erdkönigreich, obwohl sie sich niemandem anschließt. Angesichts ihres Rufs als eine der größten Kopfgeldjägerinnen der Vier Nationen erhält sie einen hohen Preis. Aber ihr Fachwissen ist beispiellos und als Zuko und Iroh auf sie stoßen, beschließen sie, ihre Dienste in Anspruch zu nehmen, um Avatar Aang zu fangen.

Unnötig zu erwähnen, dass die Besetzung der Schauspielerin Arden Cho als June nicht perfekter hätte sein können. Sie ähnelt stark der Figur und ihr Kostüm ist genau richtig!


Koh

Koh the Face Stealer ist ein Wesen aus der Geisterwelt. Er hat eine komplizierte Geschichte mit früheren Avataren und als Aang ihm begegnet, stiehlt er sowohl Sokka als auch Katara und Aang muss innerhalb der Feuernation um Hilfe bitten, um seine Freunde zurückzugewinnen. Die Live-Action-Version von Koh ist brillant. Koh wird von dem legendären George Takei geäußert und ist furchteinflößend. Ich hoffe nur, dass wir in Zukunft mehr von Koh sehen werden!


Koizilla

Im Staffelfinale, als die Feuernation den Nördlichen Wasserstamm angreift, nimmt Commander Zhao die Macht zum Wasserbändigen, indem er den Mondgeist tötet. Infolgedessen wird der Ozeangeist wütend und kanalisiert seinen Zorn durch Avatar Aang, der sich in Koizilla verwandelt. ein gewaltiges Wasserwesen, das in der Lage ist, die Feuernation zu zerstören.

Zu sehen, wie Koizilla in Live-Action umgesetzt wurde, war großartig. Das Team hat unglaubliche Arbeit geleistet und es auf unsere Bildschirme gebracht. Der Maßstab, das Design – es ist fantastisch und bildet den krönenden Abschluss eines brillanten Finales!


Standorte von Avatar: The Last Airbender in Netflix vs. Nickelodeon

Südlicher Lufttempel

Einige der Orte in Netflix Benutzerbild waren absolut atemberaubend und es war unglaublich zu sehen, wie diese Orte zum Leben erwachten. Der Southern Air Temple ist ein herrliches Beispiel dafür. Die hoch aufragenden Gebäude, umgeben von üppigem Grün … es ist großartig.

In der Zeichentrickserie sehen wir den Southern Air Temple erst dann wirklich, wenn er durch den Angriff der Feuernation zerstört wurde. Aber die Live-Action-Show gibt uns ein paar Hintergrundinformationen. Wir sehen den Tempel in seiner vollen Pracht.


Omashu

Apropos Schönheit und Größe: Omashu – die zweitgrößte Stadt im Erdkönigreich – ist ähnlich spektakulär. Mir gefiel, wie sie die charakteristischen Rutschen entworfen haben, die Waren durch die Stadt transportieren. Die Liebe zum Detail ist wunderbar. Ebenso wie der Maßstab. Es fühlt sich eher wie eine blühende Stadt an als wie ein seelenloses CGI-Design.


Nördlicher Wasserstamm

Der Nördliche Wasserstamm ist der Hauptschauplatz für die letzte Schlacht der ersten Staffel. Mit riesigen, hoch aufragenden Eiswänden ist es gut geeignet, der Belagerung durch die Feuernation standzuhalten. Die Festung brachte das Gefühl des Cartoon-Gegenstücks gut auf den Punkt. Die gleiche Pracht blieb auf jeden Fall erhalten, was dazu beitrug, dass sich die letzte Schlacht epischer anfühlte.


Wie würden Sie die Übersetzung der Zeichentrickserie von Nickelodeon in eine Live-Action bewerten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Schreibender Übersetzer

Share
Published by
Schreibender Übersetzer

Recent Posts

Cailee Spaeny und Josh O’Connor im Interview zu ihrem neuen Film „Ruhe in Frieden: Ein Knives Out Mystery“

Bild: Getty Images Der dritte Messer raus wurde gerade bestätigt, dass „The Last Man: The…

34 Minuten ago

Die Top 8 Neuzugänge bei Netflix im Juni 2024: Neue Filme, die du nicht verpassen darfst!

Bild: Universal Pictures Ein neuer Monat bedeutet neue Filme! Nachfolgend haben wir unsere Lieblingsfilme und/oder…

1 Stunde ago

Netflix beendet Produktion der zweiten Staffel der beliebten britischen Serie „Rote Rose“

Bild: BBC Dank des neuen Netflix Engagement Reports, der die Einschaltquoten und Aufrufe des umfangreichen…

1 Tag ago

Neu auf Netflix: Die besten Highlights vom Memorial Day bis zum 2. Juni 2024 in Deutschland

Im Bild: Euer Ehren, Eric, Detective Pikachu / Showtime, Netflix, Warner Bros. Pictures Mit dem…

1 Tag ago

Neu auf Netflix Deutschland: 25. Mai 2024 – Die neuesten Highlights aus UK!

Cry Macho gehört zu den Neuerscheinungen dieser Woche auf Netflix – Bild: Warner Bros. Pictures…

2 Tagen ago

Neue Filme und Serien: 24. Mai 2024 – Die besten Neuerscheinungen auf Netflix im Überblick

Bild: Paramount Pictures Schönes Memorial-Day-Wochenende! Wenn Sie Netflix schauen möchten, haben wir die vollständige Liste…

3 Tagen ago

Diese Website verwendet Cookies.