Categories: Nachrichten

Basiert „Clark“ von Netflix auf einer wahren Begebenheit?

Klar ist ein wahres Krimidrama, das auf dem kontroversen Leben des berüchtigten schwedischen Verbrechers Clark Olofsson basiert. Er verbrachte die meiste Zeit seines Lebens wegen Wiederholungstätern im Gefängnis, eroberte jedoch vor allem durch die Medien die Herzen vieler Frauen.

Trotz seiner wiederholten kriminellen Handlungen machten ihn sein Aussehen, seine Persönlichkeit und sein anarchischer Verstand zu einem für viele begehrenswerten Klassenakt.

Klar veröffentlicht am Donnerstag, 5. Mai auf Netflix. Es gibt sechs Episoden, die jeweils zwischen 50 und 60 Minuten lang sind. Unter der Regie von Jonas Åkerlund und mit Bill Skarsgård als Clark in der Hauptrolle können wir mit dieser Veröffentlichung eine wahrheitsgetreue und klare Darstellung der Kriminalgeschichte und der schwedischen Kultur erwarten.

Basiert Clark auf einer wahren Geschichte?

Es ist wirklich! Klar basiert auf der Autobiografie von Clark Olofsson.

Vielleicht ist der eigentliche Grund, warum es zu einer limitierten Netflix-Miniserie geworden ist, dass Clarks Geschichte äußerst komplex und einzigartig ist und der Beginn dessen ist, was heute als „Stockholm-Syndrom“ bekannt ist.

Vom kleinen Obst- und Gemüsediebstahl bis hin zum Angriff auf Beamte war Olofsson ein Leben lang mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Im August 1966 wurde Olofsson wegen versuchten Mordes zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Hier freundete er sich mit Jan-Erik Olsson an.

Die erste Chance Jan-Erik Olsson wurde 1973 aus dem Gefängnis entlassen, er überfiel eine Bank in Stockholm und nahm vier Angestellte als Geiseln. Er forderte die Freilassung seines guten Freundes Clark Olofsson, die gewährt wurde, und schloss sich Olsson in der Bank mit den Geiseln an. Die buchstäblichen Komplizen bedrohten die Geiseln wiederholt, doch trotz der Einschüchterung und des Gefühls von Leben und Tod in den fünf Tagen, in denen sie festgehalten wurden, mochten die Geiseln sie.

Wie ist es möglich, die Menschen zu mögen, die dein Leben bedrohen?

Nun, anscheinend haben sich die Geiseln miteinander verbunden. Tatsächlich ist Clark Olofsson noch heute mit einer der Geiseln, Kristen Enmark, befreundet. Dieses Raub- und Geisel-Szenario verursachte die aufstrebende Bekanntheit ihres Status und den Begriff „Stockholm-Syndrom“.

Er ist ein Paradebeispiel dafür, wie stark und einflussreich die Medien gerade bei der Idealisierung und Romantisierung von Kriminellen sind. Wir haben es schon einmal bei Ted Bundy gesehen – die Verherrlichung eines Verbrechers wegen seiner anderen Eigenschaften.

Sie können sich den Trailer ansehen Klar im Video unten!

Klar streamt jetzt auf Netflix.

Sie können alle sechs Folgen von ansehen Klar auf Netflix heute Abend, 5. Mai 2022.

Schreibender Übersetzer

Share
Published by
Schreibender Übersetzer

Recent Posts

„Babylon Berlin“ findet neben mehreren Serien nach der Entfernung von Netflix ein neues Streaming-Zuhause

Bild: Sky Deutschland Wie wir bereits ausführlich berichtet haben, verschwinden Netflix-Originale seit mehreren Jahren nach…

1 Stunde ago

Neue indische Filme und Serien auf Netflix: Februar 2024

Bild: Netflix Netflix stellte im Februar seinen ersten indischen Originalfilm des Jahres 2024 vor: den…

3 Stunden ago

„Dexter“ kehrt ab März 2024 in ausgewählten Regionen zu Netflix zurück

Bild: Paramount / Showtime Heute Nacht ist die Nacht. Dexter kehrt ab März 2024 in…

9 Stunden ago

„Spaceman“-Rezension: Sollten Sie sich Adam Sandlers neuen Netflix-Film ansehen?

Bild: Netflix „Spaceman“, eine offizielle Auswahl der Internationalen Filmfestspiele Berlin, ist der neueste Netflix-Film mit…

10 Stunden ago

Was ist diese Woche neu auf Netflix UK: 1. März 2024

Bild: Spaceman (2024) ist jetzt zum Streamen auf Netflix UK verfügbar Mit Beginn eines neuen…

11 Stunden ago

„Glow Up“ für Staffel 6 bei BBC und Netflix verlängert

Bild: Netflix Was auf Netflix zu sehen ist, ist die Reality-Serie der Konkurrenz Leuchten (auch…

11 Stunden ago

Diese Website verwendet Cookies.